Buchhandlung – Tuareg

Bücher – Schreibwaren – Copy-shop – Souvenirs

Vor 25 Jahren übernahm José Suleiman den Tante-Emma-Laden von seinem Vater, der aus Palästina stammt. Es gab frischen Ziegenkäse, Gemüse, Obst und alles, was eine Hausfrau so braucht.

José ist ein Künstler, ein Maler. Zuerst malte er mit einem einfachen Kugelschreiber surrealistische Landschaften, worauf er das gleiche mit Ölfarben tat. Und jetzt ist er ein Meister der digitalen Malerei. Wie jeder guter Maler malt er, weil es ihm Spaß macht. Seine Bescheidenheit zeichnet ihn aus.

Deshalb verkauft er auch Bücher (auch einige in deutscher Sprache). Man findet bei ihm alle Bestseller und alles, was interessant ist. Vor allem bietet er eine große Auswahl über die kanarische Geschichte und die einheimische Kultur an. Sein Sohn ist Archäologe. 

Für José ist geistige Nahrung ein Grundnahrungsmittel. Das erkennt man an seinem großen Angebot an Literatur und auch an authentischen Artikeln der kanarischen Handwerkskunst. Die Kunst der Guanchen, der Ureinwohner der Kanarischen Inseln. Es lohnt sich, in seinem Laden zu stöbern. 

Wenn Sie Glück haben können Sie eine lebendige Diskussion über die spanische und internationale Politik miterleben. Denn hier treffen sich alle, aller politischer Couleur, um sich über die neuesten Nachrichten zu streiten. 

Hier kann man noch eine lebendige und vor allem respektvolle Demokratie erleben. Denn man mag sich, auch wenn man einer anderen Ideologie angehört.

Google Maps